Ergebnisse vom Wochenende

Am Wochenende war es wieder soweit. Unsere mu18 OL hatte mal wieder ein Spiel gegen DBV Charlottenburg. Austragungsort war am Sonntag die Halle in der Curtiusstraße um 14:00.

In den ersten vier Minuten konnte BBS eine 10:0 Führung erreichen. Anschließend konnten beide Teams scoren und mit einem 21:6 in die erste Viertelpause gehen.

Auch im zweiten Viertel zeigte sich Basketball Berlin Süd leicht überlegen und traf dreimal bevor der Gegner wieder zum Zug kam. Auf beiden Seiten wurden wenige Würfe genommen und das Spiel war sehr 1 gegen 1 lastig. Die restlichen Minuten des Viertels ging es ausgeglichen hin und her und BBS konnte auch das zweite Viertel knapp mit 5 Punkten gewinnen. Das Halbzeitergebnis war somit 46:26 für die Heimmannschaft.

img_9980

Nach 10 Minuten Pause ging es dann in die zweite Hälfte. Zu Beginn des 3. Viertels wirkte Charlottenburg deutlich konzentrierter und geordneter. Mit zwei gut herausgespielten 3ern fanden sie den Anschluss und kamen langsam zurück ins Spiel. Trotz guter Gegenwehr konnte Charlottenburg das dritte Viertel 21:25 für sich entscheiden.

Der letzte Spielausschnitt war wieder sehr ausgeglichen. Beide Teams waren langsam erschöpft und nach auffallend vielen Fouls von Seiten DBV musste auch der dritte Spieler in der 37. Spielminute das Feld Verlassen. BBS verlor trotz allem auch das vierte Viertel 16:17.

Nach Abpfiff stand es somit nach einem angenehmen Spiel 81:68 für BBS. Einen herzlichen Glückwunsch an euch von unserer Seite und viel Erfolg beim nächsten Spiel.

Samstag:
Mini U10 A1
BBS – Berlin Tiger (20:50)20161203-133806

mu12 LLB
BBS – Mahlower SV (69:35)

mu14 LLB
BBS – ALBA Berlin (69:48)

mu16 LLA
BG Zehlendorf – BBS (62:27)

DA OL
TuS Neukölln – BBS (31:51)

 

Sonntag:
mu14 BZB
BBS – SSC Südwest (62:66)

mu18 OL VR
BBS – DBV Charlottenburg (81:68)

He BZA
ASV Moabit – BBS (70:72)

 

So geht wieder ein spannendes Wochenende vorüber. Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger und viel Glück fürs nächste Wochenende.

Ergebnisse vom Wochenende

Samstag:                                                         Sonntag

Mini U10 A1                                                    Mini u8
DBC Berlin – BBS (72:23)                           BBS – City Basket Berlin (0:79)

mu12 BZA                                                       mu14 BZB
BBS – Berliner SC (20:87)                          Hellas Basket – BBS (45:54)

He BZA                                                             Mini u9 F
BBS – Berliner SV 92 (87:22)                    BBS – SSV Lok Bernau (52:51)

mu20 LL                                                          mu18 OL VR
Berliner SC – BBS (70:63)                          RSV Eintracht – BBS (82:76)

–                                                                          mu16 LLA
–                                                                          BBS – ALBA Berlin (36:74)

–                                                                          mu12 LLB
–                                                                          TSV Rudow – BBS (80:48)

–                                                                          Da OL
–                                                                          BBS – City Basket Berlin (56:49)

–                                                                          He OL
–                                                                          Berliner SC – BBS (105:62)

 

 

Was für ein Spiel !

BSC vs BBS He OL

Die Vorgabe der fünf Herren, die sich bereit erklärt hatten wenigstens dieses He OL Spiel über die Bühne zubringen, war „nicht meckern“, „kein Stress, aber Einsatz zeigen“!

Und das Taten sie dann auch, wie es wohl kaum jemand für möglich gehalten hat. Bereits nach den ersten fünf Minuten hörte man die ersten lachend sagen „oh man, ich kann jetzt schon nicht mehr“, aber als es nach 8 Minuten 16:12 Stand wurden die BSC Jungs ziemlich nervös. Und die Fünf punkteten und verteidigten weiter. Unbeteiligte Zuschauer hätten in der ersten Halbzeit bestimmt nicht gesehen, dass da keine OL Spieler im Einsatz sind 😉. Selbst als sie die letzten drei Minuten der zweiten Halbzeit zu Viert spielen mussten, weil Roman leider mehr als heftig auf den Rücken gefallen war, konnten sie weiter punkten. Nach der Halbzeit war Roman dann auch wieder dabei. Insgesamt schenkte BSC BBS nicht einen Punkt und ging teilweise deutlich härter als notwendig in die Zweikämpfe. Selbst als sie im dritten Viertel bereits 30 Punkte Vorsprung hatten, wurde nicht Defense auf hohem Niveau geübt, sondern oft hart in die Zweikämpfe gegangen. Aber die Fünf ließen sich nicht beirren und spielten mit vollem Einsatz weiter. Im letzten Viertel ließen die Kräfte dann sichtbar nach, so dass die Defense doch etwas schwächer wurde, aber im Angriff gaben sie bis zum Schluss Vollgas.
In den letzten 5 Sekunden zollten die fünf Spieler von BSC, die auf dem Feld waren, dann auch den BBS Jungs ihre Anerkennung. Sie fingen an abzuklatschen und ließen den Ball mit der letzten Sekunde frei. Wirklich eine schöne sportliche Geste zum Schluss dieses hart umkämpften Spiels. Auch an die Schiris ein Dankeschön, sie haben das Spiel ruhig und souverän geleitet.
Endstand: 105-62
Es hat mir Spaß gemacht zuzugucken und ein wenig auf Mini Niveau zu „coachen“ 😉. Vielen vielen Dank an Jaron, Kolja, Len, Marc und Roman für diesen Einsatz für BBS.
Es gibt allen ein wenig mehr Zeit zu überlegen wie es am besten weiter geht.

Wenn es Euch interessiert, hier noch die Auswertung des Spiels 😉

7 5 Punkte 1 Foul
10 6 Punkte
11 16 Punkte 4 Fouls
14 28 Punkte 2 Fouls
15 7 Punkte 3 Fouls

Ergebnisse vom Wochenende

Am Samstag konnte die mU18 OL von TuSLi das Heimspiel 65:62 für sich entscheiden.
Auch unsere mU16 LL wurde von den Weddinger Wieseln 48:83 geschlagen.
Einen Sieg mit nachhause nehmen konnte dagegen die mU14 BZB gegen TuSLi mit einem knappen 60:62.
Das erste Spiel am Sonntag trugen die Mini U8er gegen eine sehr starke Mannschaft von TuSLi aus. Die Gäste konnten deutlich 6:116 gewinnen.
Mini U9 konnte allerdings auswärts ALBA 31:45 schlagen.
Ein sehr starkes Spiel lieferte auch die U12 BZA von TuSLi ab. Sie gingen mit einem 122:19 aus der Halle.

                  GBF15-3
Unsere U18 OL Mannschaft konnte BG Zehlendorf mit einem Punktestand von 62:56 besiegen.
Die Herren OL musste nach einer sehr ausgeglichenen ersten Halbzeit gegen BG 2000 eine 56:91 Niederlage wegstecken.
Einen deutlichen 32:89 Sieg konnte die U14 LLB gegen VfB Hermsdorf erreichen.
Knapp überlegen waren die BG Zehlendorf BZA Herren mit einem 72:69 Heimsieg.
Das letzte Spiel am Wochenende war das unserer U18 BZ Mannschaft. Nach dem ersten Viertel ging Einheit Pankow mit einigen Punkten in Führung. Zur Halbzeit schaffte BBS den Ausgleich, fiel zum 3. Viertel allerdings wieder knapp zurück. In den letzten 10 Minuten kam die Mannschaft allerdings richtig ins Spiel und konnte die Gäste mit 55:42 besiegen.
Unseren herzlichen Glückwunsch an alle siegreichen Mannschaften und viel Erfolg für die nächsten Spiele.

 

weihnachtsfeier
Liebe Mitglieder, liebe Eltern,
ho ho ho es weihnachtet sehr! Naja, noch nicht so ganz, aber schon sehr bald. Das heißt für uns, die Planung für die jährliche Weihnachtsfeier geht los. Auch in diesem Jahr möchten wir auf dieses Zusammenkommen nicht verzichten, da gerade jetzt, wo die Mitglieder auf so viele Hallen verteilt sind, es besonders wichtig ist, dass alle mal wieder zusammenkommen, sich austauschen, den ein oder anderen selbstgebackenen Muffin verdrücken und natürlich ganz wichtig: Spaß haben.

weiterlesen

Update – Unsere Heimhalle ist bis auf weiteres gesperrt !

Liebe BBSler, liebe Sportfreunde, liebe Eltern,

http://www.broendby.de/media/cms_page_media/1/clip_image002.jpg.500x500_q85.jpg
http://www.broendby.de/media/cms_page_media/1/clip_image002.jpg.500x500_q85.jpg

wie ihr momentan erlebt, ist die Bröndby Halle bis auf weiteres gesperrt. Ein genauen Termin für die Wiedereröffnung bzw. Fertigstellung der Sarnitäranlagen haben wir bisher noch nicht. Die für ursprünglich 01.11.2016 geplante Fertigstellung wird sich nun vorraussichtlich bis Mitte 2017 ziehen.
Wir haben nun die Zusage, dass wir bis Ende Oktober 2016 in unserer Ersatzhalle (Bäke-GS in der Haydnstr. 11) trainieren und unsere Wettkampfspiele ausführen werden.
Anschließend wird sich der Trainingsbetrieb auf folgende Hallen verteilen:
– Beethoven (alt) und Beethoven (neu)  [Barbarastraße 9, 12249 Berlin]
– Paul Schneider GS [Seydlitzstraße 30, 12249 Berlin]
– Dunant – Schule  [Gritznerstraße 19, 12163 Berlin]
– Athene – GS [ Curtiusstraße 37, 12205 Berlin]
– Alt – Lankwitzer GS  [ Schulstraße 17, 12247 Berlin]
– Paulsen Oberschule [Gritznerstraße 57, 12163 Berlin]

Wir sind dabei den neuen Plan mit allen Trainern/-innen abzusprechen und allen Coaches und Spielern gerecht zu werden.

Wir bitten um euer Verständnis!

Der Vorstand
Basketball Berlin Süd e.V.

Hier der Link der Sportarge (aktuelle Situation der Hallen):
Baumassnahmen Steglitz-Zehlendorf

Herzlich Willkommen Len !

Seit dem 01.09.2016 begrüßen wir Len Illner, als FSJler, in unserem Trainerteam beim BBS. Wir freuen uns auf die kommende Zeit und sagen jetzt schon einmal DANKE für deine Unterstützung !!

lenMein Name ist Len Illner, ich bin 17 Jahre alt und habe dieses Jahr mein Abitur auf dem Beethoven Gymnasium gemacht.
Mittlerweile bin ich 6 Jahre bei BBS aktiv und werde in Verbindung mit dem FSJ die U10, die U16 und die U18 betreuen.
Für das FSJ habe ich mich entschieden um etwas Zeit zu haben mich über meine weiteren Optionen in der kommenden Zeit zu informieren und Erfahrung im Sport Bereich zu sammeln.